Ich bin…

Um dieses Ziel zu erreichen, machte ich eine Ausbildung zur Hundeerzieher- und Verhaltensberaterin und besuchte diverse Seminare, Fortbildungen sowie Fach­vorträge.
Dieses Fachwissen nutzte ich über viele Jahre erfolgreich als Angestellte in einer Hundeschule.

Meinem Aufgabenbereich unterlagen:

  • Beratungsgespräche
  • Einzelunterrichte
  • Leitung der Welpengruppe
  • Agility
  • Treibball
  • Gruppenstunden
  • Unterrichten in Fach- und Fort-
    bildungsseminaren
  • sowie Leitung von Treibball-
    workshops

Vor mehr als 14 Jahren wurde ich mit mei­nem Hund zusätzlich Mitglied einer Rettungshundestaffel.

Mittlerweile ist mein erster Hund, der Flächen- und Trümmersuche machte, ver­stor­ben und mit meinem zweiten Hund, Milo, einem Golden Re­trie­ver, mache ich Mantrailing.

mit der Überzeugung aufgewachsen, dass ich irgendwann mit Hunden beruflich zu tun haben möchte, da ich mich von Anfang an sehr zu ihnen hingezogen fühlte.

Aber so richtig in Schwung kam diese Idee erst, als ich mir vor 20 Jahren meinen Hund Blacky anschaffte.

Die mir bis dahin bekannten Formen der Hundeerziehung sagten mir jedoch nicht zu.
Entweder stand nur der Hund im Vor­der­grund oder nur der Mensch, mir fehlte hier die Gemeinsamkeit, das Team.

Ich selbst

Ich suchte nach etwas, das mir ein har­mo­ni­sches Zusammenleben mit mei­nem Hund ermöglichte, das auf ge­gen­sei­ti­gem Verständnis und Vertrauen beruht.

Ich bei der Hunderettungsstaffel

Seit Beginn meiner Selbstständigkeit bin ich verantwortlich für die Ausbildung der Mensch-Hunde-Teams in der Rettungs­hunde­staffel EUREGIO e.V.

Dieses, mir seit Jahren angeeignete theo­re­tische und praktische Fachwissen, er­mög­licht es mir auf Ihre individuellen Wün­sche und/oder Missverständnisse, die sich im Zusammenleben mit ihrem Hund er­ge­ben, einzugehen und Ihnen und Ihrem Hund ein harmonisches und spannendes miteinander Leben zu ermöglichen.

Ich selbst